TMA Deutschland
Sanierungschancen wahren

TMA-Stammtisch München, 11. Februar 2014

-

Michel in der Trümmerlandschaft

 
Als im Jahr 2002 eine Kabelfernsehgesellschaft namens ish/Callahan zusammenbrach, schauten plötzlich die Gläubiger von Anleihen in einem Volumen von rund EUR 1,3 Mrd. in die Röhre, ein Volumen, das man für spektakulär halten könnte. Das Spektakel jedoch blieb aus. Niemand interessierte sich dafür. Das operative Geschäft blieb unangetastet, „Wetten, dass..?“ & Co. flimmerten ungestört über die Bildschirme der Kunden, und die Gläubiger waren „nur“ internationale Finanzhäuser nebst einer ziemlich verrückten Horde von damals noch unbekannten Vulture Funds; und das alles in einem hochkomplexen Geflecht zwischen deutscher Insolvenzordnung und New Yorker Anleiherecht. Reichlich Gründe, keine Tinte zu verschwenden, dachte sich damals die Wirtschaftspresse, die allgemeine Presse allemal.
 
„Grüne Trümmerlandschaft“ tituliert nun, mehr als zehn Jahre später, die FAZ und meint – wenn auch aus Anlass des Prokon-Debakels, das bekanntlich gar nicht Anleihen, sondern Genussrechte betrifft – damit offenbar die Trümmer einer Landschaft, die unsereins wohl mit „Retail-Investment“ beschreiben würde. Lange Zeit hatten Finanzierungsformen wie Anleihen, Schuldscheine oder vergleichbare Papiere brachgelegen. Die Wende kam mit politischem Rückenwind. Der Mittelstand sollte Zugang zu Kapital erhalten, der gemeine Bürger sollte sich endlich irgendwo zwischen Sparbuch und volatilen Aktien engagieren können. Doch was macht der deutsche Michel: Er schaut in den blauen Himmel und kauft, auch ohne Kerners Hilfe, die „Mittelstands“-Anleihe von AirBerlin. Dann geht es in den Supermarkt: Valensina, Underberg, Zamek und co. werden mit Geld überschüttet. Und seit Fukushima ist auch der letzte Michel grün: Rendite einstreichen ohne schlechtes Gewissen. Prima. Windreich, Prokon usw.
Nur haben – wir ahnten es – Renditefähigkeit und Markenname nicht zwingend etwas miteinander zu tun. Auch die Absicherung durch Grundschulden auf Immobilien zog zwar offenbar beim Vermarkten von Anleihen der WGF AG, konnten aber die wirtschaftliche Zwangsläufigkeit nicht ändern, dass herkömmliche Büromieten keine erst(!)rangige Finanzierung mit 7 bis 9 % zu verzinsen erlauben.
 
Und so hat sich unsere Industrie mehr und mehr mit Restrukturierungen und Insolvenzen von Anleiheemittentinnen zu beschäftigen. Während bei dem vielbeachteten Fall Schefenacker die damals noch immer nach New Yorker Recht begebene Anleihe in einer anderen Jurisdiktion restrukturiert werden musste, kommt jüngst deutsches Recht regelmäßig zur Anwendung, nicht jedoch auch zwingend die deutsche Antwort auf Schefenacker: Das Schuldverschreibungsgesetz, so schmerzlich erfahren bei Pfleiderer und Q-Cells.
 
Berufskläger wie selbsternannte Anleger- und Verbraucherschützer begannen in InsO und SchVG zu blättern, um unmittelbar „Experten“ zu werden und sich in Abstimmungsschlachten um Positionen wie den „gemeinsamen Vertreter“ zu stürzen.
 
Die echten Experten aber sind bei uns: Um das komplexe Thema,
 
Anleihen in Krise und Insolvenz,
 
einmal mehr zu diskutieren, freuen wir uns, einen Referenten aus unseren Reihen begrüßen zu dürfen, der in mehreren Dekaden so ziemlich alles schon gesehen hat, und – etwa im Fall WGF auch als Sachwalter einer EUR 250 Mio. Anleiheemittentin – die eine oder andere Anleiheinsolvenz begleitet hat:
 
Professor Rolf Rattunde, LEONHARDT RATTUNDE
 
Herr Rattunde wird zudem begleitet von dem Vertreter einer Zunft, die sich schon immer auf den Umgang mit notleidenden Papieren verstand und nun auch mithilfe von Anleihekäufen zu großen Abschlägen in den“Mittelstand“ eindringt. Wie mittelständisch sie diese Emittentinnen eigentlich findet und wie sie dann konkret vorgeht – etwa im Fall SIC Processing – erzählt uns
 
Andreas Jaufer, Robus Capital.
 
Kommen Sie gerne wieder zahlreich und diskutieren Sie mit!
 
Mit den besten Grüßen
 
Dr. Frank Nikolaus
 
 
Die Referenten:
 
Professor Rolf Rattunde ist Partner bei LEONHARDT RATTUNDE, einer der führenden Kanzleien für Insolvenzrecht in Deutschland mit 26 Berufsträgern, darunter 11 Insolvenzverwalter. Prof. Rattunde ist in den Bereichen Insolvenzverwaltung, Wirtschaftsrecht, Sanierung und Restrukturierung tätig. Außerdem ist er Honorarprofessor für deutsches und europäisches Insolvenzrecht und das Recht der Kreditsicherheiten an der HTW in Berlin. Prof. Rolf Rattunde ist Mitglied der Gesellschaft für Restrukturierung TMA Deutschland e.V.
 
Andreas Jaufer ist als Portfolio Manager bei Robus Capital Management unter anderem verantwortlich für Investitionen in Anleihen von Unternehmen in Krisensituation und deren Restrukturierung. Herr Jaufer verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im High-Yield-Bereich in Deutschland und Europa. Von 2006 bis 2012 arbeitete er als Senior Analyst für Avenue Capital Group, wo er einen Vielzahl von Investitionen in Turnaround- bzw. Restrukturierungsfällen in Deutschland und verschiedensten Europäischen Ländern betreute. Zuvor arbeitete Herr Jaufer mehrere Jahre im Leveraged Finance Bereich der Deutschen Bank in London. Herr Jaufer verfügt über Master Abschlüsse in Finance und in Rechtswissenschaften der Universität Graz.
 

Anwesenheitsliste

  Hartwig Albers GÖRG RA'e / InsoVerw. GbR
Dr. Thomas Altenhain  
  Rudolph Attlfellner Cetacea Communications
  Nicolas Bächstädt perspektiv GmbH
  Michael Baur AlixPartners
  Matthias Beck Ernst & Young GmbH
Dr. Florian Becker Noerr
Dr. Olaf Benning Jones Day
  Axel W. Bierbach Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen
  Alexander Bischoff KPMG
  Steffen Braun AUTACO GmbH
Dr. Tobias Brors ARQIS Rechtsanwälte
  Florian Bruder Weil, Gotshal & Manges
  Winfried Carli Shearman & Sterling LLP
Dr. Anja Commandeur GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter
  Dominik Degen ValueTrust Financial Advisors
  Bernd Depping dnp Depping
Dr. Wolfram Desch Görg
Dr. Matthias Dhom American Appraisal Germany GmbH
  Markus Dollinger Value Trust Financial Advisors
  Maximilian Dressler PwC
  Norbert Eisenberg Boyden Interim Management
  Christoph Elzer Ernst & Young GmbH
  Sascha Feies GÖRG RA'e / InsoVerw. GbR
Dr. Roland Fendel Schultze & Braun GmbH & Co. KG
  Martin Franssen Interim Excellence GmbH
Dr. Birgit Friedl Gibson Dunn
  Susanne Fritz Reed Smith
Dr. Andreas Fröhlich perspektiv GmbH
Dr. Christian Gerloff Gerloff Liebler Rechtsanwälte
Dr. Christian Heintze BBL Bernsau Brockdorff
Dr. Achim Herfs Hengeler Mueller Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Matthias Hofmann Pohlmann Hofmann Insolvenzverwalter
Dr. Matthias HORBACH Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP
  Olivia Irrgang ARQIS
  Andreas Jaufer Robus Capital Management
Dr. Michael Jaxy  
  Stefan Jung KfW
Dr. Dieter Kaiser Robus Capital Management
Dr. Jan Kantowsky AlixPartners
  Martin Kästner Deloitte & Touche GmbH
Dr. Raik Kilper Dr. Beck & Partner
  Caspar von Gadow taskforce AG
Dr. Jörn Kowalewski Latham & Watkins LLP
  Carl-Christian Kramer BBL Bernsau Brockdorff
  Christian Krönert VoigtSalus. Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter
  Andreas Lehmann Squire Sanders
Dr. Carlos Mack Studio Legale Trabucchi
  Silvio McMiken White & Case
  Daniel Montanus Deloitte & Touche GmbH
Dr. Navid Moztarzadeh Linklaters
  Frederik Müller IMG Industrial Management Group
Dr. Jörg Nerlich GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter GbR
Dr. Michael Nienerza GÖRG
  Brigitte Nießen care4change
Dr. Frank Nikolaus Nikolaus & Co.
  Benjamin Noisser Robus Capital Management
  Maximilian Pape Achsnick Pape Opp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  Valeriy Petrov UniCredit Bank AG
Dr. Leo Plank Kirkland & Ellis Int. LLP
Dr. Maximilian Pluta PLUTA
  Christoph Prillwitz Angermann & Lüders GmbH & Co. KG
Prof. Rolf Rattunde LEONHARDT RATTUNDE
  Jochen Rechtmann Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte | Steuerberater
  Robert Reifeld Wellensiek Rechtsanwälte
  Ralf Reinfelder goetzpartners Management Consultants
  Anton Rödl AUTACO GmbH
  Nikolaus Röver perspektiv GmbH
  Josepha Rüberg Hogan Lovells
  Ralf Rucker Hww Unternehmensberater GmbH
  Lars Ruppert One Square Advisors GmbH
  Stefan Sanne Deloitte
  Oliver Schartl Rechtsanwälte Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen
Dr. Christian Schmitt Gerloff Liebler Rechtsanwälte
  Alexander Schoeppe BBL Bernsau Brockdorff
  Soenke Schulz Sigma Corporate Finance GmbH
  thomas SCHULZ tsc.komm
  Roman-Knut Seger dnp Depping
  Sebastian Seibold Maturus Finance GmbH
Dr. Thomas Sittel goetzpartners
  Jesko Stark LEONHARDT RATTUNDE
  Wolfgang Stölzel Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen / INDat-Report
  Armin Stoppelkamp AUTACO GmbH
Dr. Martin Ströhmann White & Case LLP
Dr. Susanne Szameitat Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Kian Tauser McDermott Will & Emery
Dr. Walter Uebelhoer Allen & Overy LLP
  Stefan Ulrich STU Management Partners
Dr. Wolf-R. von der Fecht Metzeler von der Fecht RAe StB
  Corinna von Loeffelholz Deloitte & Touche
  WP StB Timmo Wagner Dr. Weilep GmbH
  Wolf Waschkuhn One Square Advisors GmbH
Prof. Dr. Volker Weilep Dr. Weilep GmbH
Dr. Matthias Weissinger Shearman & Sterling LLP
Dr. Benjamin Werthmann Clifford Chance
  WP StB Rainer Wittmann KirchMedia
  Elke Wollank BDO AG
Dr. Christian Becker Görg
Dr. Frederick Staudacher Latham & Watkins LLP
Dr. Stefan Gros FUTURUS Beteiligung GmbH
Dr. Wolfram Prusko Kirkland & Ellis International LLP
  Werner Rüberg Dr. Beck & Partner GbR 
Dr. Bruno M. Kübler KÜBLER Rechtsanwälte
Dr.  Thomas Riegler Athribis GmbH
  Christoph Deinhard know-how consult GmbH
Prof. Dr. Georg Streit Heuking Kühn Lürr Woytek