TMA Deutschland
Sanierungschancen wahren

TMA-Stammtisch Frankfurt, 19. März 2013

-

Do It Yourself

 
wird sich das Aufsichtsratsmitglied gedacht haben, das - zur Überraschung aller Beteiligten und des Kapitalmarktes - mitten in heißer Restrukturierungsphase und bei Markterwartungen an eine nahestehende Insolvenz selbst das Ruder übernahm, auf den Chefsessel rückte und den bisherigen CEO – natürlich „im besten Einvernehmen“ – verabschiedete.
 
Karstadt? Nein. DIY eben. Das Geschäftsfeld des Unternehmens sollte auch die Art der Problemlösung sein: Selbst ist der Mann! Herr Middelhoff mochte sich weiland ja noch von seiner Gönnerin Schickedanz haben entsenden lassen. Später ereilte ihn dann das Schicksal des Generals, der von Oben wehrverpflichtet sein Bestes gibt, aber nur noch scheitern kann.
 
Unser nächster Referent indes konnte sich nicht mit dem unsterblichen Bonmot des „Ich bin gebeten worden“ in der Sicherheit desjenigen wiegen, der - sich zierend - nur den Wunsch eines Großaktionärs nicht ausschlagen will. Nach allem, was darüber zu lesen war, hat hier ein Aufsichtsrat, autonom und in Zeiten großer Not, keine andere Alternative zu wählen gewusst als einen der ihren buchstäblich über Nacht vom Aufseher zum Chef der Praktiker AG zu deputieren. Erstaunlich an diesem Fall ist sicher, dass es sich bei unserem kommenden Gast nicht etwa um einen der unsrigen, einen typischen Restructuring Professional, handelt. Vielmehr ist
 
Dr. Kay Hafner, HAFNER & CIE.,
 
seit jeher im klassischen Einzelhandel tätig und führte etwa Lekkerland, Wal Mart Deutschland ebenso wie Hertie als „regulärer“ CEO. Durch diese Stationen, wie zuletzt auch das eher ungeplante Intermezzo auf dem Chefsessel einer Baumarktkette, dürften ihm die enormen strukturellen Verwerfungen im Einzelhandel in sucum et sanguinem stecken. So vertritt er denn auch ziemlich radikale Ansichten und sieht es im Handel mit Restrukturierungen allein nicht mehr getan. Deshalb lautet unser Thema diesmal
 
Restructuring, Revolution: Retail!
Ansichten zum Jahrhundertumbruch im Tertiärsektor.
 
Wer auf alles außer Tiernahrung keinen Gewinn mehr aufschlägt sollte sich nicht wundern, alsbald finanziell saniert werden zu müssen. Auch für erfahrene Praktiker ist es eine Herausforderung, dabei nicht gleich tabula rasa zu machen und das Eigenkapital komplett auszulöschen. Denn ein Kapitalschnitt auf nahe Null ist, wenn auch ein gefundenes Fressen für die selbsternannten Aktionärsschützer und Berufskläger, so doch technisch eine eher weniger subtile Übung. Wenn aber das Eigenkapital noch anteilig erhalten bleibt, neue Geldgeber Downside Protection verlangen und gleichwohl bisherige Finanzgläubiger nicht zu kurz kommen dürfen, wird es kompliziert. Wir freuen uns daher, den Praktiker-erfahrenen Rechtsanwalt
 
Prof. Dr. Christoph Seibt, Freshfields Bruckhaus Deringer,
 
zum Thema
 
Public Equity, Public Debt: Public Restructuring!
Architektur von Sanierungskapitalerhöhungen in komplexen – stressed - Refinanzierungen
 
zu hören. Kommen Sie gerne wieder zahlreich und diskutieren Sie mit!
 
Mit den besten Grüßen
 
Dr. Frank Nikolaus

Anwesenheitsliste

  Nikolaos Antoniadis Metzler von der Fecht
  Bähr Rainer M. HERMANN RWS
  Beck Matthias Ernst & Young
Dr. Beckmann Kati Olswang Germany LLP
  Berg Frank I-ADVISE AG
  Brand Thomas PA Consulting Group
Dr. Brandstetter Markus 1 if by land
  Bruder Florian Kirkland & Ellis
  Cherubim Michael Portigon AG
  Coenen Ralf Ralf Coenen
  Corbae Gerald Johann Alvarez & Marsal
  Depping Bernd dnp Depping
  Dettbarn Jan Alvarez & Marsal
  Ehret Daniel Latham & Watkins
  Eisenberg Norbert Boyden Interim Management
  Engelke Hajo Debitos GmbH
  Eschmann Jörg BearingPoint GmbH
Dr. Flitsch Michael Wellensiek Rechtsanwälte
  Frieser Oliver Leonardo & Co.
  Fritz Susanne Kirkland & Ellis
  Gabel André K. RA André K. Gabel
Dr. Gall Sebastian GRUB BRUGGER
Dr. Geiser Gordon Olswang Germany LLP
  Haas Jens AlixPartners
Dr. Hafner Kay Hafner & CIE.
  Handrup Christoph N+1 Deutschland GmbH
Dr. Herding Franz B. Allen & Overy LLP
  Hermann Ottmar HERMANN RWS
Dr. Hild Thilo Kübler Rechtsanwälte Insolvenzberater Wirtschaftsprüfer Steuerberater
  Hoegen Peter Allen & Overy
Dr. Hoffmann Thomas Noerr
  Holzhäuser Peter PricewaterhouseCoopers
Dr. Hoos Jan-Philipp White & Case 
  Hübner Alexander ThompsonReuters
  Humbeck Jochen HERMANN RWS
  Jaufer Andreas Robus Capital Management Ltd
  Jung Burkhard hww CMS
  Kappel-Gnirs Julia HERMANN RWS
Dr. Kleinschmidt Andreas White & Case 
  Landry Johannes ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft
  Lehmann Andreas Squire, Sanders & Dempsey
Dr. Mayer Rainer maconda GmbH
  Mertgen Volker Corus Partner
Dr. Nikolaus Frank Nikolaus & Co.
Dr. Plank Leo Kirkland & Ellis
  Reusch Steffen dnp Depping
  Rimkus Andreas IKB Deutsche Industriebank AG
  Ringelspacher Eva Commerzbank
Dr. Sandow Jörg Ernst & Young
  Schaefer Felix CMS
  Schauwecker Detlev DSC&M GmbH
Dr. Schimpf Heinrich BDO
Dr. Schmidt-Ehemann Stephanie Willkie Farr & Gallagher LLP
  Schmitt Alexander Helbling Business Advisors GmbH
Dr. Schulz Stephan Noerr
  Schwertel Stefan PricewaterhouseCoopers
Prof. Dr. Seibt Christoph Freshfields Bruckhaus Deringer
  Siemon Klaus Anwaltskanzlei Siemon
  Siepmann Sebastian Freshfields Bruckhaus Deringer
Dr. Sittel Thomas goetzpartners CORPORATE FINANCE
  Stöhr Bastian IKB Deutsche Industriebank AG
Dr. Tauser Kian McDermott Will & Emery
  Trendelenburg Hortense Atticus Legal
  Ukens Christian Deloitte & Touche
Dr. Veranneman Peter DGVA GmbH
  Warnholtz Thomas Phiflo Capital GmbH
  Wenzel Thomas WBC Management GmbH
  Weyand Christian Brunswick Group
  Ziechmann Patrick PricewaterhouseCoopers