TMA Deutschland
Sanierungschancen wahren

Erstes TMA Qualitätssiegel verliehen

| Pressemitteilung

Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- & Sanierungsberater des IfUSInstituts an der SRH Hochschule Heidelberg wird mit dem „TMA zertifiziert“ Siegel ausgezeichnet. Die offizielle Verleihung an Prof. Dr. Henning Werner findet am 20. November 2014 statt.

Frankfurt, den 5. November 2014.
Der Verband der Restrukturierungsexperten, TMA Deutschland e.V., vergibt das erste TMA Siegel zur Zertifizierung eines Ausbildung- und Weiterbildungsangebots in der Sanierungsbranche. Der Zertifikatslehrgang Restrukturierungs-& Sanierungsberater des IfUS-Instituts erfüllt alle Kriterien, die der Zertifizierungsausschuss der TMA festgelegt hat. Mit dem Siegel unterstreicht der unabhängige Verband die Notwendigkeit in der wachsenden Branche, Qualitätsstandards zu setzen und die Professionalisierung mit zu entwickeln. Die offizielle Verleihung an Prof. Dr. Henning Werner findet am 20. November 2014 im Rahmen der Jahreskonferenz der TMA in Frankfurt statt.

Ungeachtet der Konjunkturentwicklung in Deutschland nimmt die Anzahl der Restrukturierungsfälle in Deutschland weiter zu. Immer mehr Unternehmen sind gezwungen zu restrukturieren, um ihre Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten oder wieder herzustellen. Beteiligt an den Restrukturierungen sind Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Unternehmensberatung, Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, Corporate Finance, sowie Banken. Die Anforderungen an die Sanierer werden immer komplexer. Neue länderübergreifende Sanierungsmaßnahmen, regulatorische und juristische Rahmenbedingungen wie zum Beispiel das ESUG und neue gesamtwirtschaftliche Herausforderungen bestimmen die Restrukturierungspraxis. Dementsprechend befindet sich auch das Aus-­‐ und Weiterbildungsangebot in diesem Bereich im Wandel. Der Verband der Restrukturierungsexperten sieht es als seine Verantwortung an, Qualitätsstandards für die Aus-­‐und Weiterbildung in der Sanierungsbranche zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund wurde 2012 ein Zertifizierungsausschuss im TMA Verband gebildet, um das TMA-­‐Qualitätssiegel einzuführen. „Schließlich ist mit der Tätigkeit im Sanierungs-­‐ und Restrukturierungsbereich eine hohe Verantwortung verbunden“, erklärt Dr. Frank Nikolaus, Präsident der TMA. „Gerade weil in Deutschland noch immer ein außerinsolvenzliches Sanierungsverfahren fehlt, braucht es risikobewusste Sanierungsmanager mit spezifischer Ausbildung“, erklärt Nikolaus weiter. „Wir brauchen Sanierungsmanager mit Weitblick“, ergänzt auch Eva Ringelspacher, Vorsitzende des Zertifizierungsausschusses der TMA und Direktorin im Bereich Intensive Care Corporates Restructuring, Commerzbank AG. Für das Zertifizierungsverfahren konnten sich seit März 2013 Bildungsträger mit einem formlosen Antrag bewerben. Der Zertifikatslehrgang Restrukturierungs-­‐& Sanierungs-­‐ berater des IfUS-­‐Instituts Heidelberg war erfolgreich und erhält als erster Lehrgang die Auszeichnung „TMA zertifiziert“. Das Siegel wurde auf Basis einer Präsentation vor dem Zertifizierungsausschuss, der Bewertung eines ausführlichen Anforderungskataloges sowie der einzelnen Lehrgangsinhalte als auch Stichprobenteilnahmen an Lehrgangsterminen vergeben. Folgende Lehrgangsinhalte gelten als Mindestanforderung für Ausbildungen in der Sanierungsbranche:

  • Strategische Elemente der Restrukturierung (Krisentheorien, Krisenursachen etc.)
  • Operative Restrukturierung (leistungswirtschaftliche Themen)
  • Finanzielle Restrukturierung (Unternehmenssicht, bilanzielle und steuerliche Aspekte), Bankensicht (Sicherheiten, Laufzeiten etc.)
  • Insolvenzordnung/ESUG
  • Arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Ausgewählte gesellschaftsrechtliche Themen
  • Haftungsaspekte für Organe
  • Kommunikation in der Krise
  • Distressed M&A
  • Aufbau und Inhalte eines Restrukturierungskonzepts/ Sanierungsgutachtens

Dem TMA-Zertifizierungsausschuss gehören Eva Ringelspacher (Commerzbank AG, Ausschussvorsitzende), Dr. Derik Evertz (pwc PricewaterhouseCoopers AG), Stefan Feinendegen (IsoPart GmbH), Prof. Dr. Karl-­‐W. Giersberg (American Appraisal Germany GmbH), Dr. Jan Kantowsky (AlixPartners GmbH), Thomas Paul (paul und collegen consulting gmbh & co. kg), RA Prof. Rolf Rattunde (Sozietät Leonhard Rechtsanwälte) und Hans Joachim Weidtmann (Commerzbank AG) an. Die offizielle Verleihung des Zertifikats findet auf der Jahreskonferenz der TMA im November in Frankfurt statt. Ein exklusives Pressegespräch zu diesem und weiteren aktuellen Themen der Restrukturierungsbranche findet am 20. November 2014 um 9 Uhr in der Villa Kennedy statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor, die Einladung zum Pressegespräch erhalten Sie gesondert.



download PDF (345,7 KiB)

Zurück

Für Rückfragen, Bildmaterial oder Interviewwünsche wenden Sie sich bitte an:

Marita Leykauf
Merle von Oppen

MPW COMMUNICATIONS
Public & Investor Relations
Eschersheimer Landstraße 44

60322 Frankfurt am Main
Tel. +49-69-95 92 90 11
Fax +49-69-95 92 90 29
tma@mpwcommunications.de